Bernhard Walzer GmbH Logo
WIR SUCHEN DICH!!! STELLENAUSCHREIBUNG BÜROANGESTELLT(ER)E MIT MÖGLICHKEIT ZUR 4 TAGE WOCHE !!!

Enduro ÖM Lauf am Red Bull Ring. Keep calm and love rainy days!
News vom: 03.06.2022

News

Enduro ÖM Lauf am Red Bull Ring. Keep calm and love rainy days!

Podiumsplätze und wertvolle ÖM Punkte wurden am vergangenen Wochenende beim Lauf zur österreichischen Enduro Staatsmeisterschafts-Rennserie von unseren WALZER FACTORY TEAM und TEAM KTM | GASGAS WALZER Piloten gesammelt!

Mit dem Rennen am Red Bull Ring wurde zugleich der neu errichtete Streckenabschnitt eingeweiht, welcher künftig auch zu Trainingszwecken befahrbar sein wird.

Das Wetter war diesmal nicht auf der Seite der (meisten) Piloten, denn es regnete Mal mehr Mal weniger fast den ganzen Tag über.

Der fallende Regen machte einige Streckenteile recht anspruchsvoll zu fahren.

Grundsätzlich war aber die Strecke recht flüssig angelegt und die Fahrer freuten sich über Neuland am Racetrack.

Glücklicherweise konnte in Zusammenarbeit mit der Firma Glen-Helen-Graphics und dem neuen Auto-Suchportal Zweispurig.at ein tolles Motorhome Setup aufgebaut werden welches unseren Fahrern vor und nach dem Rennen als Teambase diente und Anlaufpunkt für Betreuer und Fans gleichermaßen war.

Mit leckerem Kaffee aus dem Motorhome und vielen Give-Aways von Zweispurig.at wurden viele Benzingespräche mit den Besuchern geführt und untereinander über die Linienwahl oder das Setup der Federung gesprochen.

In der Enduro Open ÖM Klasse führte am Sonntag kein Weg an dem angetretenen KTM Werksfahrer Manuel „Mani“ Lettenbichler vorbei, welcher sich mit gewaltigen Rundenzeiten vom Rest des Feldes absetzen konnte und einen ungefährdeten Sieg einfuhr.

Hinter Mani ging es dann mit den schnellsten österreichischen Enduropiloten schon etwas knapper zur Sache.

Platz zwei konnte ein ebenfalls sehr stark fahrender Benni Schöpf für sich behaupten.

Gefolgt von unserem Walzer Factory Teamrider und amtierenden Staatsmeister Walter Feichtinger der mit Platz drei das Podium komplettiert!

Mit diesem Ergebnis sichert sich Walter mit 19 Punkten Vorsprung in der aktuellen ÖM Gesamtwertung weiterhin den 1. Platz!

Bravo Walter!

Platz vier geht an einen weiteren Walzer Factory Piloten…Michael Feichtinger holt sich nach seinem Sturz samt Ausfall beim ÖM Rennen in Althofen wichtige ÖM Punkte!

Bereits bei der Einführungsrunde hatte Michael allerdings schon einige Probleme mit dem Absperrzaun, den man von der Strecke in Spielberg nur zu gut kennt.

Niemand geringerer als der Geschäftsführer der KTM Österreich Vertriebs GmbH >> Chris Schipper ging Michael in der misslichen Lage zur Hand und half ihm beim befreien des Hinterrades.

Danke nochmals an der Stelle Chris!

(Weiter unten im Text gibt es dann noch eine weitere Absperrzaum Story)

Michi Feichtinger konnte danach aber die zu fahrenden Runden ohne Probleme absolvieren und einen hervorragenden vierten Platz einfahren.

Matthias Bstieler vom Team KTM Walzer zeigt einmal mehr dass er zu den schnellsten in Österreich gehört und belegt auf seiner KTM 300 EXC TPI den sechsten Platz!

Nach dem vierten ÖM Wertungstag liegt der sympathische Osttiroler auf dem 3. Platz in der ÖM Gesamtwertung!

Woow…weiter so Matthias!

Einen wahrlichen Krimi um die Platzierungen gab es auch in der Enduro ÖM Junioren Klasse.

Unser Walzer Factory Team Pilot Marcel Schnölzer startete laut Reglement mit 25 Sekunden Zeitverzögerung hinter, den aktuell in der Junioren ÖM Klasse führenden Thomas Hecher, und konnte bereits nach kurzer Zeit auf Ihn aufschließen, was bedeutete dass Marcel die fehlende Zeit gut gemacht hat uns somit das Rennen anführte.

Leider stürzte Marcel dann beim Versuch einen Überrundeten Fahrer zu überholen heftig und überschlug sich.

Bis er wieder auf dem Bike war und in seinen Rhythmus fand, war Thomas Hecher und Lukas Orthacker schon vorbei.

Marcel gab danach zwar alles…konnte aber nur noch den 3. Platz ins Ziel Retten.

Wichtige ÖM Punkte für die Gesamtwertung gab’s natürlich trotzdem!

Nur zwei Punkte trennen Marcel vom derzeit Führenden in der ÖM Junioren Klasse.

Noch dramatischer ist die Story von unserem Team KTM Walzer Piloten Maurice Egger!
Dieser führte das Feld zwischenzeitlich sogar mit einem sehr großen Vorsprung an…kam dann aber beim herausbeschleunigen aus einer Kurve mit dem Hinterrad ein wenig von der Strecke ab sodass dieses sich unglücklich in der Zaunabsperrung verwickelte.

Ganze fünf Minuten kämpfte Maurice mit dem umwickelten Zaun der das Hinterrad samt Zahnkranz um keinen Preis frei geben wollte!

Als er es dann geschafft hatte waren die Kontrahenten natürlich auf und davon und die Siegchancen dahin.

Der Junge Steirer ließ aber mit den davor gefahrenen Rundenzeiten, die absolutes ÖM Open Niveau hatten, absolut aufhorchen.

Team KTM Walzer Fahrer David Rinner zeigte in Spielberg eine weitere solide Leistung und beendete auf seiner KTM 250 EXC TPI das Rennen auf Platz 6.

Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung von David…aktuell liefert er bereits eindrucksvolle Rundenzeiten!

Nicht einmal eine Halbe Saison hat es gedauert damit unser Nachwuchstalent und amtierende Enduro ÖM Jugend Staatsmeister Christoph Santeler den nächsten Meilenstein in seiner jungen Karriere erreicht.

Eine TOP 10 Platzierung in der ÖM Junioren Klasse!

Die Pace bei den Junioren ist schon deutlich schneller als in der ÖM Jugend Klasse…Christoph konnte aber eindrucksvoll beweisen dass er nicht ohne Grund Staatsmeister ist und Steigert sich von Rennen zu Rennen um sich schon bald auch in dieser Klasse behaupten zu können!

Chapeau Christoph!

Rene Novak

Team KTM Walzer

Presse/PR

Fotos by Ines Novak

Zweispurig.at

Glen-Helen-Graphics

Aurena Auktionen

VarioTech

Notariat Schwab

Motul Austria

Metzeler